Datenschutzhinweise

Das Kompetenznetzwerk Osteoporose Nordrhein verfährt bei allen Vorgängen der Datenverarbeitung (z.B. Erhebung, Verarbeitung, Übermittlung) nach den gesetzlichen Vorschriften. Die nachfolgenden Hinweise geben einen Überblick über die Art der erhobenen Daten, wie die erhobenen Daten genutzt und/ oder weitergegeben werden und auf welche Art und Weise Auskunft über die gegebenen Informationen abgerufen werden kann.

1. Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten, Cookies
Personenbezogene Daten sind Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person, wie z.B. Name, Anschrift, Telefonnummer, Geburtsdatum, Bankdaten sowie IP-Adressen.

Bei der Nutzung der Webseiten des Kompetenznetzwerkes Osteoporose Nordrhein werden Cookies eingesetzt. Ein Cookie ist eine kleine Textdatei, die im Zwischenspeicher des Browsers des Nutzers gespeichert wird. Dabei werden die folgenden Daten protokolliert, wobei die Speicherung ausschließlich internen, systembezogenen und statistischen Zwecken dient: Namen der aufgerufenen Seiten, des verwendeten Browsers, des Betriebssystems und der anfragenden Domain, Datum und Uhrzeit des Zugangs, verwendete Suchmaschine, Namen heruntergeladener Dateien und die IP-Adresse. Diese Daten werden getrennt von den weiteren Daten des Nutzers, die dieser gegebenenfalls angibt, gespeichert. Es folgt keine Verknüpfung der Daten mit solchen weiteren Daten. Sämtliche Daten über die Nutzung, insbesondere auch die IP- Adresse, werden frühestmöglich, spätestens unmittelbar nach Ende des Nutzungsvorgangs gelöscht. Der Nutzer kann der Verwendung von Cookies jederzeit in seinem Browser sperren; es ist nicht auszuschließen, dass dadurch die Funktionalität der Internetseite beeinträchtigt wird. Ferner kann der Nutzer der Verwendung von Cookies jederzeit unter der im Impressum genannten Kontaktadresse widersprechen.

Weitergehende personenbezogene Informationen werden nur erfasst, wenn sie freiwillig zur Verfügung gestellt werden, etwa im Rahmen der Registrierung. Bei der Anmeldung zum Netzwerk muss ein elektronisches Formular ausgefüllt werden. Dabei werden alle Daten abgefragt, die zur regelmäßigen Verwaltung des Netzwerkes und der Versorgungsverträge und für die öffentliche Bereitstellung der Arztliste benötigt werden: Der vollständige Name, die E-Mail Adresse, die Anschrift, Telefon- und Faxnummer, Betriebsstättennummer und Bankdaten. Name, Adresse und Telefonnummer können von allen Benutzern der öffentlich zugänglichen Internetseite über die Arztliste eingesehen werden. Die Emailadresse ist zusätzlich von den angemeldeten Ärzten einsehbar und kann zu Zwecken der Kontaktaufnahme von diesen benutzt werden. Die Betriebsstättennummer und die Bankdaten können dagegen nur von den Datenschutzbeauftragten des Systems eingesehen werden und dienen der Verwaltung/ Abwicklung des Netzwerkes und der Versorgungsverträge. Alle angegebenen Daten werden für die Teilnahme am Netzwerk und der Verwaltung der integrierten Versorgungsverträge erfasst, ausgewertet und nach Beendigung der Teilnahme an den Versorgungsverträgen und Mitgliedschaft im Netzwerk gelöscht, sobald die Löschung gesetzlich vorgeschrieben ist, spätestens zwei Jahre nach Beendigung. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt ausschließlich soweit das zur Erfüllung der genannten Aufgaben erforderlich ist oder eine gesetzliche Pflicht zur Weitergabe besteht. Der Nutzer wählt ferner einen Benutzernamen sowie ein Passwort; beides ermöglicht ein einfaches Login ohne erneute Dateneingabe. Alle Daten werden vorgehalten, solange die Registrierung aufrechterhalten bleibt. Der Nutzer hat jederzeit das Recht, seine Registrierungsdaten abzurufen, zu korrigieren, zu löschen und ihrer Nutzung zu widersprechen. Eine Löschung der Daten erfolgt unverzüglich, soweit die Daten nicht zur Abwicklung/Verwaltung des Netzes/ der Integrierten Versorgungsverträge benötigt werden. Sofern im internen Bereich der Seite Dateneingaben erfolgen, werden solche dort bzw. durch die Datenschutzbestimmungen der Versorgungsverträge geregelt.

2. Erhebung und Verarbeitung von Daten beim Einsatz von PIWIK (Web-Analyse-Tool)
Auf dieser Website werden mit einem speziellen Open-Source Web-Analyse-Tool namens PIWIK (http://de.piwik.org) Daten zur Optimierung der Website und zu Marketingzwecken gesammelt und gespeichert. Aus diesen Daten könnten unter einem Pseudonym Nutzungsprofile erstellt werden, wozu auch Cookies eingesetzt werden können. Cookies sind kleine Textdateien, die lokal im Browser-Zwischenspeicher des Besuchers gespeichert werden und der zeitlich begrenzten Archivierung von Informationen dienen. Die Cookies ermöglichen die Wiedererkennung des Internet-Browsers und auch des Surfverhaltens. Die mit Piwik erhobenen Daten werden ohne eine gesondert erteilte Zustimmung des Betroffenen nicht dazu benutzt, den Besucher dieser Website persönlich zu identifizieren. Sie werden insbesondere nicht mit personenbezogenen Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt.

3. Datensicherheit
Das Kompetenznetzwerk Osteoporose hat alle erforderlichen Maßnahmen ergriffen, um die erhobenen personenbezogenen Daten so zu sichern, dass sie für Dritte nicht zugänglich sind, verloren gehen oder manipuliert werden. Die Datenübertragung erfolgt mittels SSL- Verschlüsselung: Mittels SSL (Secure Socket Layer) werden die Daten im Loginbereich verschlüsselt (d.h. für Dritte nicht einsehbar) über das Internet übertragen. Die Verschlüsselung erfolgt asymmetrisch. Sobald der Nutzer auf die SSL- gesicherte Seite kommt, überprüft der Browser des Nutzers das Service Zertifikat über die Zertifizierungsstelle „GlobalSign Inc.“. Anhand der dabei übermittelten Daten kann der Browser erkennen, ob er mit dem vom Nutzer angegebenen Server verbunden ist. Wird die Prüfung erfolgreich abgeschlossen, werden die personenbezogene Daten mittels sicherer Chiffrierung mit einer 256-Bit-Verschlüsselung über das Internet übertragen. Während dieser Verbindung erscheint in der Leiste des Internet-Browsers des Nutzers ein Schloss-Symbol. Zudem ändert sich seine URL-Adresse von "http" in "https". Dies sind Hinweise darauf, dass die übertragenen Daten keinem Dritten zugänglich gemacht werden können.

4. Recht auf Auskunft
Es besteht das jederzeitige Recht auf Auskunft über die gespeicherten Daten, deren Herkunft und Empfänger sowie den Zweck der Datenverarbeitung. Bei Fragen zum Thema Datenschutz wird die Kontaktaufnahme per Post oder per Email mit den im Impressum benannten Verantwortlichen empfohlen.


Ende der Datenschutzhinweise